Der Kampf um Troja --  Hörspiel Rezension
 
Wenn Kino im Kopf entsteht... zu amazon.de
von Stefan Servos

Trotz aller Begeisterung für die Verfilmung von Wolfgang Petersen gab es in vielen Fan-Rezensionen auch negative Stimmen, die vor allem die Änderungen und Kürzungen der Sage bemängelten.

Seit dieser Woche gibt es eine Hörspiel-Box im Handel, die alle Fan-Träume wahr werden lassen dürfte. Auf 4 CDs wurde die komplette Sage des trojanischen Krieges in 295 Minuten als aufwendiges Hörspiel realisiert .. und zwar mit allem was dazugehört: Mythen, Göttern und Helden treten gemeinsam auf den Plan. Das Hörspiel beginnt mit der Geburt des Paris und der unheilvollen Prophezeiung, dass dieser Junge der Untergang Trojas sein wird. Es wird berichtet, wie ein goldener Apfel dazu führt, dass die Göttinnen Hera und Athene der Stadt Troja ewige Feindschaft schwören und sie mit einem Fluch belegen. Davon wie ein Orakel in Erfüllung geht, der trojanische Königssohn Paris die schöne Helena raubt und so den Krieg zwischen Sparta und Troja heraufbeschwört. 

Dieses Hörspiel bietet sich als perfekte Alternative und Ergänzung zum Kinofilm an, denn es nutzt geschickt die Phantasie der Hörer, um die legendären Helden gegeneinander antreten zu lassen. Was im Film vorgegeben wird, bleibt im Hörspiel der Vorstellungskraft der Hörer überlassen. Das Kino entsteht im Kopf und die Phantasie der Menschen ist ja bekanntlich viel gewaltiger, als es jeder Kinofilm sein könnte. 

Über 20 Sprecher leihen den Sagengestalten ihre Stimmen, extra komponierte Musik und Geräusche sorgen für einen atmosphärischen Hörgenuss. Und Tobias Meister versprüht als Erzähler und Achilles einen Hauch Magie. Hier dürften Fans von Brad Pitt aufhorchen, von denen viele entsetzt feststellen mussten, dass ein neuer Synchronsprecher Pitt im Kinofilm seine Stimme lieh. Im Hörspiel kommt Brad Pitts herkömmlicher Sprecher Tobias Meister so zu nachträglichem und wohlverdientem Ruhm. 

Fazit:

"Der Kampf um Troja" ist ein eine der spannensten und imposantesten Umsetzung der klassischen Sage um den trojanischen Krieg. Vielleicht ist das Medium Hörspiel sogar die einzig vernünftige Art und Weise die alten Legenden in neuen Medien zum Leben zu erwecken. Ein absolutes Muss für die Freunde von Homer, Schwab und Co.  und jene, die nach dem Film mehr über die Trojaner und die Griechen erfahren möchten!! Absolut empfehlenswert!

Hörprobe: 

Auf der offiziellen Megaeinsverlag-Webseite kann man sich einen MP3-Trailer mit vielen Ausschnitten des Hörspiels anhören. 

Sprecher:
Tobias Meister: Erzähler, Achill
Jürgen Mai: Priamos, Telephos, Skamander
Sonja Heller: Hekabe, Klytämnestra
Markus Mayer: Paris, Neoptolemos, Patroklos
Gerald Schaale: Äsakos, Hermes, Hektor, Palamedes, Apoll, Kyknos
Sandra Feldes: Hera
Franka Schuster: Athene
Christina Huckle: Thetis
Eva Meier: Helena
Inga Birkenfeld: Aphrodite
Caroline Herzig: Kassandra
Norbert Stöß: Menelaos, Philoktet
Martin Seifert: Agamemnon, Thersites
Peter Ender: Odysseus
Michael Rothmann: Ajax, Traumgott
Phillipp Zureck: Kalchas
Axel Werner: Nereus, Nestor, Zeus
Uwe Karpa: Poseidon, Diener
Ulrich Gauger: Priester Chryses
Tina Nollau: Iris
Meike Droste: Iphigenie
Sylvia Habermann: Deiphobos
Tamara von Nayhauß Iris (Kind)


Texte
Nadja-Christina Schneider
Ulrich Rößler

Regie
Res Lommog

Musik
Eike Hosenfeld & Moritz Denis
Tonbüro Berlin


Ton & Sounddesign
Juri von Krause

Illustration

Esra Rotthoff

 





Copyright by www.dertrojanischekrieg.de. Design by Philipp Mertens. All rights reserved. Copyrights für den Film "Troja" liegen bei Warner Bros.. Copyrights and trademarks for the books, articles and other promotional materials are held by their respective owners and their use is allowed under the fair use clause of the Copyright Law.



Buchtipp:

bei amazon.de bestellen...
Troja -
 Die Helden der Antike



DVD-Tipp

bei amazon.de bestellen...
National Geographic - Beyond The Movie: Troy